Kostenlose Beratung & Buchung +49 (0) 331 58 56 975 0
bis
 

Kleine Hotels am Strand auf Mallorca

Romantische Strandhotels auf Mallorca

Mallorca ist ein Eldorado für Badeurlaub und Wassersportler. 550 Kilometer Küste umgeben die schöne Mittelmeerinsel, nur gut 2 Flugstunden von uns entfernt. Bei Familien wie Paaren, bei Erholungssuchenden wie Aktivurlaubern ist die Insel nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil es hier ein breites Angebot an attraktiven Möglichkeiten gibt, den Urlaub am Strand und auf dem Wasser zu verbringen. Wer seinen Urlaub aber nicht in einem großen, anonymen Hotel verbringen möchte, der sucht nach einem kleinen Hotel am Strand mit familiärer Atmosphäre. Die sind zwar selten, aber wir haben einige schöne Perlen für euch gefunden!

Der Nordosten - endlose Strände und kleine Hotels direkt am Strand

Mallorcas schöne Strände und Buchten sind so unterschiedlich, dass man gut jeden Tag des Urlaubs Strandhopping betreiben könnte. Der Norden bzw. Nordosten der Insel ist vor allem wegen seiner feinen Sandstrände beliebt. In den Buchten von Alcudia und Pollenca fällt das Wasser nur sanft ab – ideal für Urlaub mit Kleinkindern, die stundenlang im feinen Sand oder im knietiefen, warmen Wasser spielen und plantschen können. Besonders ideal ist der Strandabschnitt der Playa de Muro, der mit glasklarem Wasser und feinem, endlos langem Strand begeistert.

Auf der Suche nach einem kleinen Hotel am Strand, haben wir das Es Baulo Petit Hotel gefunden, eine kleine ortsnahe Appartementanlage, die alles andere als eine Bettenburg ist. Das Hotel bietet gemütliche Studios und Appartements mit ein bis zwei separaten Schlafzimmern – damit also ideale Bedingungen für Alleinreisende oder Paare aber auch für Familien mit Kindern. Und das Es Baulo Petit Hotel wird sicher nicht nur wegen seiner Strandnähe so gern von Familien gebucht: Sehr familiär geht es hier zu. Kinder sind herzlich willkommen und finden im Pool und der Kinderspielecke reichlich Abwechslung.


Was uns besonders gut gefällt:
Auch in der näheren Umgebung gibt es Restaurants und Bars und einen Spielplatz für die kleinen Gäste des Hotels.


Etwas moderner ist das Las Gaviotas Suites Hotel in Port Alcudia, das moderne Zimmer und gleich zwei Pools sowie ein kleines, lichtdurchflutetes Fitnessstudio zu bieten hat. Die Zimmer sind hell und gemütlich eingerichtet. In den großzügigen Suiten mit separatem Wohn- und Schlafzimmer oder den begehrten Familien-Suiten mit 2 separaten Schlafzimmern fühlen sich Familien mit Kindern sehr wohl.


Was uns besonders gut gefällt:
Urlauber, die eine gute Infrastruktur suchen, finden an der Playa de Muro ein breites Angebot an Bars, Restaurants und Geschäften. Aber auch der Strand ist fußläufig gut erreichbar. Einmal über die Straße und schon erwartet euch die große Bucht mit ihrem feinen Sandstrand und dem klaren, flach abfallendem Wasser.


Malerischer Hafenort

Etwas weiter oben im Norden liegt die etwas kleinere Bucht von Port Pollenca. Auch diese begeistert durch feinen Sand und kristallklares Wasser. Port Pollenca ist etwas beschaulicher und bietet einen malerischen Hafen und eine hübsche Fußgängerzone entlang des Meeres, die gesäumt ist mit kleinen Restaurants und Bars. Direkt am Meer liegt das Adults Only Hotel Hoposa Pollentia und bietet von vielen Zimmern einen hervorragenden Blick auf die Bucht. Das Strandhotel auf Mallorca, in dem Jugendliche ab 14 Jahre willkommen sind, wurde erst kürzlich umfangreich renoviert und begeistert durch helle Farben, klare Linien und wunderschönes Interieur.


Was uns besonders gut gefällt:
Highlight des kleinen Hotels in Port Pollenca ist die wunderschöne Terrasse. Auf gemütlichen Liegen und Daybeds kann man wunderbar dem Treiben am Strand zusehen und die Seele baumeln lassen. Wer ins erfrischende Nass springen will, überquert nur die kleine Strandpromenade und steht schon mit den Füßen im Sand.


Hervorragende Wasserqualität

Direkt im Hafen von Port Pollenca befindet sich das Restaurant Stay, bei dem ihr mit atemberaubendem Blick auf die Bucht speisen könnt. Neben Frühstück und günstigen Mittagsgerichten bietet das Restaurant abends eine feine Karte mit mediterranen Speisen. Im Sommer unbedingt einen Tisch reservieren, denn der atemberaubende Blick und die gute Küche sind sehr beliebt! Genau beim Stay legen auch zahlreiche Ausflugsboote ab, die Bootsfahrten entlang der Küste anbieten. Stündlich könnt ihr dort mit dem Boot an die Playa Formentor fahren, wo ein weiterer toller Sandstrand mit phantastischer Wasserqualität und herrlichem Ausblick auf euch wartet.

Kommen wir noch etwas weiter in den Norden liegt hier in einem kleinen Wohngebiet, etwas versteckt, die Cala Sant Vicenc. Die malerische Bucht ist gesäumt von Felsen und Pinienbäumen. Hier gibt es nur wenige Hotels – direkt in erster Meereslinie befindet sich das kleine Hotel Hoposa Niu direkt am feinen Strand. Das kleine Hotel hat nur 24 Zimmer – daher geht es schon beim Frühstück mit traumhaftem Blick auf die Bucht herrlich unaufgeregt und entspannt zu. Das Wasser in der Bucht ist übrigens glasklar und auch ideal zum Schnorcheln geeignet.

Tipp:
Wenn ihr schon einmal dort seid, fahrt mit dem Mietwagen unbedingt in die Berge und genießt den Atemberaubenden Blick aufs Cap Formentor. Ein malerischer Fotospot.


Was uns besonders gut gefällt:
Mallorca hat so viele schöne Strände und Buchten zu entdecken. Gleich vier Strände befinden sich in der Nähe des Hoposa Niu, so dass ihr in eurem Urlaub bequem verschiedene Bademöglichkeiten ansteuern könnt.


Die Ostküste - kleine wilde Badebuchten und Hotels von urgemütlich bis luxuriös

Die Ostküste begeistert durch unzählige kleine Badebuchten. Mal etwas breiter, mal klein und ursprünglich – die Auswahl ist schier grenzenlos. Manche sind bequem mit dem Auto erreichbar – dementsprechend hoch frequentiert. Andere wiederum liegen so ursprünglich, dass sie mit dem Auto nicht erreicht werden können und man nur mit einem kleinen Fußmarsch durchs Gelände zu ihnen kommt. Dort genießt ihr etwas mehr Ruhe und Platz rund ums Badetuch.

Versteckte Buchten

Uns gefällt besonders gut die Cala Torta. Zugegeben, die Anreise zu dieser kleinen Bucht im Nordosten der Insel ist etwas beschwerlich. Es geht mit dem Auto im letzen Drittel durch leicht unwegsames Gelände, dann folgt ein kleiner Fußmarsch. Aber einmal angekommen, werdet ihr von der kleinen Badebucht, die links und rechts von malerischen Felsen eingerahmt ist, begeistert sein. Das Wasser ist kristallklar. Vor allem Einheimische verirren sich hier her. Es gibt keine Hotels – nur eine kleine urige Strandbar versorgt die Gäste mit kühlen Getränken und hausgemachten Speisen. Besonders die Meeresfrüchteplatte ist zu empfehlen.

Deutlich besser erschlossen ist die Playa de Canyamel im Osten Mallorcas. Luxushotels wie das Can Simoneta haben sich am Rande der Bucht einen der begehrten Plätze direkt in der ersten Meereslinie gesichert und bieten ihren Gästen ein atemberaubendes Panorama und himmlisch viel Ruhe abseits des Massentourismus. Das 5-Sterne Hotel bietet gleich zwei wunderschöne Pools, von denen Ihr einen herrlichen Ausblick auf das Mittelmeer genießen könnt. Weiteres Highlight ist ein hervorragendes Gourmetrestaurant, das euch mit köstlichen Gaumenfreuden verwöhnt.


Was uns besonders gut gefällt:
Gäste, die ein Höchstmaß an Ruhe suchen, finden mit dem adults only Hotel Can Simoneta den perfekten Platz. Da das Hotel etwas abseits liegt, genießen sie hier wirklich himmlische Ruhe und Entspannung.


Nur etwas vom Can Simoneta entfernt, wurde von den gleichen Betreibern ein weiteres Luxushotel eröffnet, welches auf den klangvollen Namen Pleta de Mar Luxury by Nature getauft wurde. Das exklusive Hotel am Meer bietet mit nur 30 Zimmern ein Höchstmaß an Privatsphäre. Das Luxus Land-Hotel verfügt ausschließlich über komfortable und großzügige Suiten. Die Zimmer sind ein Traum aus Naturmaterialien, erdigen Farben und bieten allesamt einen herrlichen Ausblick in die Natur – teils sogar aufs Meer.


Was uns besonders gut gefällt:
Was gibt es schöneres, als einen Urlaub am Meer – das ist nur noch zu toppen durch einen Ausflug AUF dem Meer. Wer mag, kann das hauseigene Boot nutzen und Mallorca von der Wasserseite aus entdecken.


Die rund 600 Meter lange Bucht gehört zum gleichnamigen kleinen Ferienort Canyamel und dem angrenzenden Naturschutzgebiet. Feiner Sand und türkisblaues Wasser sorgen für Urlaubsfeeling. Direkt in der Bucht hat das kleine Hotel Cap Vermell Beach Hotel sein Zuhause. Zum Hotel gehört ein hervorragendes Restaurant, in dem ihr mit atemberaubendem Meerblick köstliche Fisch- und Fleischgerichte genießen könnt. Trotz seiner Lage in erster Meereslinie verfügt das kleine Strandhotel nur über 12 gemütliche und modern eingerichtete Zimmer. Einen Pool gibt es zwar nicht, aber im Whirlpool könnt ihr auf der Hotelterrasse herrlich entspannen und den Blick auf das Meer genießen. Und mal ehrlich, wer braucht schon einen Pool, wenn das erfrischende Mittelmeer nur wenige Schritte entfernt ist?


Was uns besonders gut gefällt:
Zum Hotel gehört ein hervorragendes Restaurant und eine kleine Bar, die köstliche Cocktails und Getränke serviert. Der perfekte Abschluss nach einem erlebnisreichen Urlaubstag auf Mallorca!


Direkt am Anfang des Naturschutzgebietes hat das kleine Canyamar Beach Hotel seinen Platz. Das kleine Hotel auf Mallorca ist ein echter Geheimtipp: Nur 6 Zimmer - im gemütlich maritimen Vintage-Stil liebevoll eingerichtet, herzliche Gastgeber und beim Aufwachen bereits der Blick auf die Bucht - Urlaubsfeeling pur. Nur 97 Schritte sind es vom Zimmer bis zum Meer. Gäste des kleinen Hotels am Strand können sich nicht nur über ein hervorragendes Frühstück - natürlich mit Meerblick - sondern auch über ein gutes Restaurant freuen. Hier werden mallorquinische Spezialitäten wie Lammschulter, traditionelle Tapas sowie frischer Fisch und Meeresfrüchte serviert. Was will man me(e)hr?


Was uns besonders gut gefällt:
Wer im Urlaub nicht auf seinen vierbeinigen Liebling verzichten möchte, wird sich freuen, dass im Canyamar Beach Hotel Hunde auf Anfrage herzlich willkommen sind.


Der Süden - karibische Strände und familiäre Hotels

Der Süden von Mallorca ist vor allem wegen seines Karibikstrandes Es Trenc in aller Munde. Türkisblaues, glasklares Wasser und feinster Sandstrand lassen das Urlauberherz höher schlagen und das Gefühl entstehen, man sei direkt in der Karibik gelandet.

Nur wenige hundert Meter entfernt befindet sich das kleine, familiäre Hotel Villa Piccola, welches mit sehr herzlichem und persönlichem Service und gemütlichen Appartements seine Gäste erwartet. Das hübsche Strandhotel verfügt nur über 8 Zimmer – ein Luxus, wenn man bedenkt, dass sich das Hotel direkt am beliebten Es Trenc Strand befindet. Dazu gehört auch noch ein kleiner, sehr schön angelegter Pool, der in der kühlen Jahreszeit sogar beheizt ist. Neben dem berühmten Strand Es Trenc sind von der Villa Piccola aus auch weitere schöne Strände und Hafenorte wie Cala d’Dor oder der romantische Fischereihafen von Cala Figuera gut zu erreichen.

Was uns besonders gefällt: Wer mit Kind reist, wird sich freuen, dass er sein Reisegepäck nicht unnötig beschweren muss. Sonnenschirme, Strandmatten, Kinderspielzeug aber auch Hochstühle und Babyphone können im Hotel kostenlos ausgeliehen werden.

Tipp: Leider muss man dazu sagen, dass der Strand von Es Trenc sehr gut besucht ist. Wer einen kleinen Fußmarsch in Kauf nimmt oder früh morgens oder in der Nebensaison kommt, kann in den Genuss seiner ganzen Schönheit kommen.


Nicht weniger berühmt ist die Playa de Palma, die mit Palmen gesäumt die ganze südliche Küste der Inselhauptstadt einnimmt. Zahlreiche Bars, Restaurants und trendige Beachbars bieten hier ein breites Angebot. Wer einmal dort ist, darf auch einen Abstecher in Inselhauptstadt nicht verpassen.

Direkt am Meer mit Blick auf die Bucht von Palma liegt das Hotel Cap Rocat welches mit 5-Sterne-Luxus und Preisen um 800 Euro pro Nacht eine sehr anspruchsvolle Klientel bedient. Wer sich diesen Luxus leisten kann, kommt in den Genuss eines wirklich atemberaubenden Hotels mit unbeschreiblich schönem Blick über die Bucht von Palma. Die Zimmer, die sich in den historischen Kasematten der Festungsmauern befinden, sind ein Traum aus hochwertigen Möbeln, schweren Stoffen und gemütlichem Interieur.


Was uns besonders gut gefällt:
Verliebt haben wir uns ganz spontan in das Doppelzimmer Deluxe La Centinela. Das außergewöhnliche Zimmer liegt direkt an den Klippen mit traumhaftem Blick auf das Meer und verfügt über einen eigenen Infinity-Pool!


Der Westen - raue Natur und ursprüngliche Hotels 

Der Westen ist eher ein Eldorado für Kletterfreunde und Naturliebhaber. Badeurlaub ist aufgrund der zahlreichen Felsabschnitte nur bedingt möglich. Doch es gibt sie, die kleinen, glasklaren Badebuchten. So findet ihr hier zum Beispiel die ursprüngliche Cala Dèia, die mit einem tollen Ausblick überzeugt. Direkt an der Felsküste findet ihr das Hotel Sa Pedrissa, das mit atemberaubendem Meerblick begeistert. Wer hier seinen Tag am Pool verbringt und den Blick über die unberührte Natur der Tramuntana und das tiefblaue Mittelmeer gleiten lässt, wird seinen Platz auf der bequemen Sonnenliege nur ungern aufgeben. Aber wir empfehlen euch, auch den charmanten Orten wie Valldemossa oder Deia einen Besuch abzustatten.


Was uns besonders gut gefällt:
Das Restaurant verwöhnt seine Gäste mit mallorquinischen Gerichten auf höchstem Niveau. Auch das umfangreiche Frühstück ist ein gelungener Start in den perfekten Urlaubstag auf Mallorca.


In ähnlich spektakulärer Lage befindet sich auch das wunderschöne Hotel Hoposa Costa D’Or. Das luxuriöse 4-Sterne Landhotel auf Mallorca verfügt über 40 Zimmer unterschiedlicher Zimmerkategorien. Einige von Ihnen verfügen neben Terrassen auch über einen herrlichen Meerblick. Überall auf dem weitläufigen Gelände und am Pool könnt ihr einen bezaubernden Blick auf das Mittelmeer genießen.


Was uns besonders gut gefällt:
Damit es euch im Urlaub im Hoposa Costa D’Or an nichts fehlt, sorgt das aufmerksame Personal um euer Wohl. Neben dem wunderschön gelegenen Pool gibt es einen Fitnessraum und auch Fahrräder sind über das Hotel buchbar.


Etwas weiter im Südwesten findet ihr die Cala Fornells, die euch mit ihrem karibisch blauen Wasser in ihren Bann ziehen wird. Direkt oberhalb des Strandes gibt es einige kleine Hotels, wie das Hotel Cala Fornells – auch zahlreiche Restaurants und Geschäfte sind fußläufig gut zu erreichen. Das Hotel Cala Fornells ist ein wenig, wie eine kleine Zeitreise. Die Zimmer sind sehr gemütlich und stilvoll eingerichtet – keine Spur von 08/15-Interieur. Hier heißt es ankommen und wohlfühlen. Vom schönen Pool auf der Dachterrasse genießt ihr einen phantastischen Meerblick, aber auch das Meer selbst ist nur wenige Schritte vom Hotel entfernt und wird euch mit seinem klaren Wasser und dem feinen Sandstrand begeistern.


Was uns besonders gut gefällt:
Dank seiner guten Lage ist das Hotel Cala Fornells ideal auch für Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber geeignet. Wunderschöne Strecken sind in kurzer Zeit zu erreichen. Aber auch reizvolle Orte wie Palma oder Port Andratx sind nicht weit entfernt.


Wer es noch ruhiger und näher an Palma de Mallorca haben möchte, ist bestens aufgehoben im Hotel Bendinat. Das kleine Hotel am Meer befindet sich in der Bucht von Palma und umgeben von Pinienwälder und einem gepflegten Garten, in dessen Mitte sich der schöne Pool befindet. Das familiengeführte 4-Sterne Hotel auf Mallorca verfügt über 62 Zimmer, von denen die meisten über einen tollen Ausblick auf das Mittelmeer verfügen.


Was uns besonders gut gefällt:
Das Hotel verfügt über einen eigenen Zugang zum Meer über den lkeinen Felsstrand, an dem sich das Hotel Bendinat befindet. Wer einen Sandstrand bevorzugt, findet diesen nur rund 500 Meter vom Hotel entfernt.


Oben, ganz im Nordwesten findet ihr den wunderschönen Hafenort Port de Sóller. Der quirlige Hafenort bietet einen kleinen, feinen Sandstrand und eine große Auswahl an Geschäften und Restaurants.

Zwar kein Strandhotel aber nicht weniger empfehlenswert: Oberhalb des Örtchens Port Sóller thront das Landhotel Muleta de Ca S’Hereu. Ihr genießt einen atemberaubenden Ausblick und die Ruhe eines kleinen Landhotels – im Ort und am Strand seid ihr dann in zwei Kilometern und könnt Euch in das quirlige Leben des bunten Hafenortes stürzen. Wer aber die Ruhe sucht, wird sie im Muleta de Ca S’Hereu finden. Das hübsche Landhotel begeistert uns mit seinen nur zehn Zimmern. Ihr habt dabei die Wahl zwischen komfortablen Doppelzimmern, großzügigen Suiten und Appartements mit 1-2 separaten Schlafzimmern. So findet jeder das passende Zimmer für die perfekten Ferien auf Mallorca.

Tipp: Die Auswahl an Restaurants in Port de Sóller ist riesig. Sucht euch ein schönes Plätzchen und genießt das tolle Flair dieses romantischen Hafenortes. Ein hervorragendes Restaurant ist das Es Passeig direkt mit Blick auf den Hafen von Sóller. Da das Restaurant sehr gut und beliebt ist, empfehlen wir dringend einen Tisch zu reservieren.


Was uns besonders gut gefällt:
Rund 50 Meter oberhalb des Hotels entlang verläuft der so genannte Königsweg, der von Port de Sóller bis nach Deià führt. Ein wunderschöner Wanderweg, der die reizvollen Orte mit einander verbindet.


Hier unser gesamtes Hotelangebot auf Mallorca ansehen und gleich buchen.


Gern beraten Sie unsere Hotel-Experten persönlich bei der Auswahl Ihres Hotels auf Mallorca. Rufen Sie uns an
+49 (0) 331 58 56 975 0 oder schreiben Sie uns!

Ihre Vorteile

  • Online buchen ohne Kreditkarte
  • Persönliche Experten-Beratung
  • 99% Kundenzufriedenheit
  • Wir kennen die Hotels persönlich
  • Eigene Gästebewertungen
  • FULL-SERVICE Flüge und Mietwagen

Top 5 FincaHotels

  1. Can Pere Rei
    Mallorca, Nordosten
  2. Es Turo
    Mallorca, Südküste
  3. Sa Franquesa Nova
    Mallorca, Osten
  4. Ses Rotes Velles
    Mallorca, Südküste
  5. Ca Na Nina
    Mallorca, Osten